Sonntag, 15. Januar 2012

Was könnte passieren?

NUN EINE ZUSAMMENFASSUNG DER "ENDZEIT":


(es jagt mir gerade einen kleinen, eiskalten Schauer über den Rücken...)
Bitte, geneigter Leser, betrachte die aktuellen Nachrichten mit den Worten aus der Bibel, das kann man erlernen, Unterstützung und Denkanstöße (keine Suggestion!) gibt es zuhauf im Netz, wer suchet, der findet!
Es ist offensichtlich, dass etwas großes im Busch ist, ich habe versucht, die kommenden Abläufe, so wie ich fest glaube, dass sie kommen, hier einmal aufzulisten, für alle Christen und solche die noch auf der Suche sind:
Der Antichrist lebt bereits unter uns, er ist ein Abkömmling aus dem Stamme "Dan", einer der zwölf Stämme, der aber im Laufe der Zeit in der Bibel nicht mehr erwähnt wird und durch den Stamm "Manasse" ersetzt wird. Dieser Dan bzw. einer seiner Nachkommen scheint sich ganz schön etwas zu schulden kommen haben lassen...nicht einfach so wird einer der jüdischen Stämme praktisch ausradiert, vielleicht ist er deswegen so sauer??
Als erstes werden alle wahren Christen tatsächlich in den Himmel entrückt, damit Sie die "große Drangsal" nicht miterleben müssen. Dies wird landläufig mit "wenn du tot bist, kommst du in den Himmel" interpretiert, was damit aber nicht gemeint ist. Wenn es Zeit für die Entrückung ist, werden aber tatsächlich "alle Toten in Christo" auferstehen und mit den lebenden wahren Christen (also jene, die das alte 2. Gebot erfüllen, nämlich keinerlei Gegenstände anzubeten, auch keine Heiligenfiguren oder Kreuze) in den Himmel entrückt (im Hause meines Vaters gibt es viele Wohnungen), dann geht es hier auf Erden los:
Nach einem kleineren Krieg mit den umliegenden Ländern (Psalm 83) wird der ANTICHRIST mit Israel einen 7- jährigen Friedensvertrag schließen. Irgendwann wir er sich dann aber in den 3. Tempel, den die Juden bauen werden mit Erlaubnis des Antichristen), selber hineinsetzen und sich anbeten lassen. Dies wird wohl nach 3,5 Jahren soweit sein. Schlechte Zeiten folgen, dann kommt der entscheidende Krieg, der in der Schlacht von Harmagedon gipfelt (Hesekiel 38,39).
INTERESSANT ist auch, dass beim ersten Irakkrieg entdeckt wurde, dass Sadam Husssein das alte Babylon wieder aufgebaut hat....
Vielleicht wird dieses ja wieder "reaktiviert" (also als Regierungssitz genützt) und ist auch als "Babylon, die Große, die fallen wird", gemeint. Oft ging man ja davon aus, dass die USA oder auch Europa damit gemeint ist...
Alle als Märtyrer gestorbenen neuen Christen werden dann, wenn es an der Zeit ist und der Herr Jesus Christus zum 2. Mal die Erdenbewohner erlöst, auch die Möglichkeit haben, im neuen, 1000 Jahre währenden Paradies auf Erden wohnen.
Am Ende dieser Zeit wird Satan noch ein letztes Mal losgelassen, um alle Unbelehrbaren zu verführen. Dann wird er gerichtet und das ewige Paradies wird geschaffen.
Wohl denen, die es bis dahin schaffen. Glaube an Gott Jehova und seinen Sohn Jesus Christs und bitte um Vergebung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen